Datenmanagement

Im Bereich Datenmanagement bieten wir unseren Kunden eine flexible Schnittstellenmanagement-Lösung, welche sich individuell sowohl in Richtung Kunde, als auch in Richtung Transportunternehmen anpassen lässt (SAP-Anbindung, Webservices, EDI, aber auch das Einlesen von *.xls, und *.csv-Files ist möglich).

Die Daten werden (je nach Bedarf und Ausrichtung des Projekts) auf den Servern unseres Partners in Kalifornien (mit US-amerikanischem Transportmanagement System), oder auf unseren Servern (mit europäischem Transportmanagement System) gespeichert und gesichert.

Sollten von Kundenseite her keine Schnittstellenmöglichkeiten bestehen, bieten wir auch eine Online-Auftragserfassung an, welche individuell an den Kunden angepasst werden kann.

Je nach Projektumfang findet auch ein Audit der zu transportierenden Produkte durch uns statt, um diese klassifizieren zu können, und so ein einheitliches Verrechnungsschema zwischen Frächter und Kunden vereinbaren zu können. So entfallen undurchsichtige Regiezeiten und der damit verbundene hohe administrative Aufwand.

 Der Kunde erhält somit eine ausgereifte Schnittstelle zu den gewählten Frächtern, und eine perfekte Grundlage für später (durch uns) generierte Auswertungen.